AIDS Story | John Reichel

AIDS/Lifecycle Cyclsit | John Reichel

  • Education: Westfalische – Wilhelms – Universitat Munster
    Height: 180 cm.
    Weight: 79.5 kg.
    Age: 45
    Birth Place/Origin: Cleveland, Ohio.
    Occupation: Studienrat
    Present Location /Where do you live? 22769 Hamburg, Germany
    Favorite Book: “Eleven Minutes” by Paulo Coelho

From your California AIDS Ride #6 Experience, what was the most memorable moment?

Ich erinnere mich an meinen ersten Tag, alles war sehr aufregend und spannend. Habe ich auch nichts vergessen? Sind die Wasserflasehen gefullt? Wo kommt das Gepack hin? Mit wem werde ich das Zelt teilen? Wie wird es wohl sein, wenn 3, 000 Radler den California AIDS Ride beginnen? Eins war mir bei all der Aufregung auf jeder fall entgangen. Dies machte sich gleich beim ersten Pit-Stop “schmezlich” bemerkbar. Immerhin ca. 15 bis 20 Toiletten nahmen uns in Empfang. Dennoch bildeten sich von den Tueren Schlagen ca. 10 Personnen und ich begann hochzurechnen, wie lange es noch bis zum Ersehnten dauern wuerde. Den Moment , als vor mir das Tuerzeichen von rot auf gruen wechselte, werde ich nie vergessen.

P.S.
Du=ieses Problem sollte in den folgenden Tagens des California AIDS Rides nicht wieder auftreten, da die 3000 Radler danach nicht nicht mehr gleichzeitig die Tagestouren starteten und somit die Pit-Stops nie ueberlaufen waren.

And if you could say one thing to “first time” AIDS/Lifecycle participants – what would you say?

  1. Informiere dich ausfuehrlich und rechtzeitig
    + Offizielle Site of AIDSLifeCycle
    + Tony’s Site
  2. Statte dich mit einem sehr guten Rennrad aus, das macht vieles einfacher
  3. Beginne rechtzeitig mit dem Training
    + get your body in a good shape
    + trainiere regelmaessig und progressiv (feste Termine sind hilfreich, z.B. jeden Dienstag und jeden Samstag)
    + der Besenwagen sollte immer nur die letzte Moeglichkeit sein, an das Tagesziel zu kommen
  4. Mache dich vor dem ersten Training mit den Verhalten- und Sicherheitsregeln fuer das Radfahren vertraut!!!
  5. Bilde Traininggruppen (du solltest mindestens einen Trainingspartner haben)
  6. Geniesse jeden Tag beim Training und beim AIDS-Ride
  7. Lasse deine Freunde, Familie und Sponsoren an deinen Erlebnissen teilhaben
    + Photo-CD , Web-Blog , Email, Brief, ….
  8. Wenn du beim AIDS-Ride schnell fahren moechtest, musst du morgens moeglichst frueh aufstehen (“je schneller, desto frueher”), da du sonst den ganzen Tag die langsameren Fahrer ueberholen musst. Dass ist langweilig und mitunter auch gefaehrlich.
  9. Alles gute fuer deine Tour, ich waere auch gerne wieder mit dabei.

[ad#ynot]

SEO Consultant – Yoga Teacher – Event Manager – Road Cyclist – Marathon Runner